Pressemitteilung Nr. 05/2017

vom 15.04.2017


Mitglieder für 25 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt


Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Faßberg/Müden



FASSBERG. Kürzlich hielt der CDU Gemeindeverband Faßberg/Müden in der OASE (Soldatenheim) in Faßberg seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. Nach der Eröffnung und Begrüßung der 22 stimmberechtigten Mitglieder durch den Vorsitzenden Peter Pudschun bat er die Anwesenden, sich zum Gedenken an die im letzten Jahr Verstorbenen Christoph Heinrich Kuhlmann und Erich Borchert zu einer Schweigeminute zu erheben. Danach würdigte er noch einmal die Verdienste von Kuhlmann, der 1970 sowohl Gründungsmitglied des Gemeindeverbandes war als auch die Gemeinde im Kreistag vertreten hat.

Im Anschluss daran ehrte der Vorsitzende die verdienten Mitglieder Ilona Kellmann und Rainer Kruppik für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU und überreichte beiden jeweils eine Dankurkunde, die Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft und ein Präsent.

Im folgenden Rechenschaftsbericht ging Pudschun auf den zurückliegenden Kommunalwahlkampf ein und gab einen Überblick über die Mitgliederentwicklung und die Aktivitäten seit der letzt-jährigen Versammlung. Er zeigte sich besonders erfreut, dass es trotz einiger Todesfälle gelungen ist, die Mitgliederzahl bei knapp 100 zu stabilisieren. Obwohl der Gemeindeverband Faßberg/Müden mit 96 Mitgliedern nach Celle und Bergen der drittstärkste im Landkreis Celle ist, soll durch verstärkte Werbung die Zahl wieder auf über 100 gesteigert werden.

Die traditionellen geselligen Veranstaltungen wie Ostereiersuchen, Heidewanderung und Grünkohlessen stießen mit bis zu 60 Teilnehmern ebenfalls auf breite Resonanz in der Bevölkerung. Zwei gemeinsame Klausurtagungen von Parteivorstand und CDU-Ratsfraktion waren sichtbares Zeichen der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Gremien.

Anschließend wurden einstimmig Matthias Möncher zum Beisitzer im Vorstand und Hermann Helms zum Mitgliederbeauftragten gewählt. In einem weiteren geheimen Wahlengang wurden zehn Delegierte für den Kreisparteitag und drei Ersatzdelegierte bestimmt. Ein Ausblick auf die im Jahr 2017 anstehenden Termine und die Bundestagswahl beschloss die Versammlung.


Hans-Jürgen Birk

Stellv. Vorsitzender







Bild: Die Jubilare Ilona Kellmann und Rainer Kruppik mit dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Peter Pudschun (M)


Foto: René Breitenstein