Bürgerkurzinfo 04-2020 - Ausschuss für Bauwesen, Umwelt und Energie

Logo Bauausschuss

Bericht Bauausschuss am 11.06.2020

Am Donnerstag, den 11. Juni 2020 stand die Sitzung des Ausschusses für Bauwesen, Umwelt und Energie auf dem Plan. Auch dieses Mal trafen sich die Ausschussmitglieder, die Teilnehmer der Verwaltung und die Zuhörerinnen und Zuhörer im Gemeindehaus der Michael-Kirche in Faßberg. Als erster Tagesordnungspunkt stand wiederum die Beratung über die Schulstandorte der Grundschule Faßberg auf der Tagesordnung. Hier ging es zunächst darum, dass die Ausschussmitglieder die Möglichkeit bekamen noch offene Fragen an Herrn Stephan Fähndrich zu stellen. In der weiteren Diskussion bekam die Gemeindeverwaltung die Möglichkeit ihre Bewertung für einen Standort der Grundschule Faßberg vorzustellen. Für die Behörde steht der Standort Hasenheide an erster Stelle. Die Ausschussmitglieder konnten dieser Überlegung so nicht folgen. Fehlen doch noch Verkehrs– sowie Immissionsgutachten und andere Überprüfungen. Hier ist die Beschlussempfehlung des Ausschusses, dass zur Erbringung dieser externen Leistungen Kosten eingeholt werden. Des Weiteren wurde über einen Antrag des Vereins Förderkreis -NaturHeimat- Müden (Örtze) zur Errichtung einer Seebrücke im Heidesee beraten. Hier kam der Ausschuss zu dem Beschluss, dass die Planungen für diese Brücke durch den Förderkreis begonnen werden können. Der Parkplatz im Bereich des OHE-Geländes in Müden wird sehr oft durch Tagesgäste und Touristen genutzt. Deshalb hat der Ausschuss bereits im letzten Jahr festgelegt, dass dort eine Toilette gebaut werden soll. Nach Vorstellung der verschieden Varianten durch das Bauamt, hat der Ausschuss den Bau beschlossen. Gleichzeitig sollen auch Fördergelder für diese Maßnahme eingeworben werden. Nach der Zuhörerfragezeit beendete der Vorsitzende die Ausschusssitzung und wünschte allen Teilnehmern einen guten Nachhauseweg.Volker Nickel