Pressemitteilung 05/2019 - Brügersprechstunde 25.03.2019

„Die Schwarze Schnucke, die Bienen und die Blumen - die Bürgersprechstunde der CDU

Am 25.03.2019 hatte die CDU Fassberg unter dem Motto „Fassberg blüht auf“ zu einer Bürgersprechstunde in die hiesige Gaststätte Waldschänke eingeladen. Nach Begrüßung durch den stellvertretenden Vorsitzenden Matthias Möncher konnte in angenehmer Atmosphäre und bei guter Bewirtung ein sehr informativer Abend unter fachkundiger Begleitung des ortsansässigen Imkermeisters Klaus Ahrens begangen werden. Dieser setzt sich unter anderem im Gemeindegebiet für die Umsetzung der Artenschutzaktion der Celleschen Zeitung, „Celle blüht auf" in unserer Gemeinde ein.
Unter reger Beteiligung der interessierten Bürgerinnen und Bürger wurden Möglichkeiten besprochen, den Insektenschutz mit blühenden Flächen zu unterstützten. Am Ende waren sich alle einig, dass zunächst Saatgut im Rahmen des diesjährigen Frühjahrsputzes durch die Ortsvorsteher verteilt werden soll. Zudem erklärte sich der Fraktionsvorsitzende Volker Nickel bereit, dass Thema im Rahmen der nächsten Bauausschusssitzung prominent auf die Agenda zu bringen, um Grünflächen der Gemeinde als Blumenwiesen zu nutzen und die Nutzung von Fördermitteln aus der Bingo Stiftung und dem Landkreis zu prüfen. Ebenso soll das Thema in die Schulen und Kindergärten transportiert werden, um dort aktiv Projekte zum Insektenschutz anzuregen. Auch wenn der Abend durch dieses wichtige Naturschutzthema bestimmt war, wurden auch allgemeine Themen besprochen. Kontrovers diskutiert wurden dabei erneut die Möglichkeiten zur Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen und auch die in der Presse thematisierte Demonstration zu eben dieser Thematik, im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum der Luftbrücke. Auch hier herrschte die einhellige Meinung, dass eine Demonstration sicher möglich ist, jedoch nicht den Geist der Jubiläumsveranstaltung stören sollte.
Neben weiteren interessanten Beiträgen  wurden kritische Nachfragen zur Personalstruktur der gemeindlichen Verwaltung gestellt und so wuchs der Abend zu einem bunten Blumenstrauß an Themen auf, bei welchem auch die Bienen ihre wahre Freude gehabt hätten.

Wir wollen unsere Politik mit den Bürgern und für die Bürger entwickeln und gemeinsam die Zukunft für unsere Gemeinde gestalten. Wir laden Sie daher auch zu künftigen Sprechstunden herzlich ein, um uns persönlich kennenzulernen und mit uns in einen offenen Dialog zu treten.“

Teilnehmer der Bürgersprechstunde
Teilnehmer der Bürgersprechstunde in der Waldschänke in Faßberg